SELBSTPORTRĂ„T #6

In der Reihe „Malerei“ zeige ich Gemaltes und sage, was dazu zu sagen ist oder lese vor, was ich dazu geschrieben habe. Bin selber gespannt, wie das wird, weil ich stets das Gefühl hatte, zu meinen Sachen nicht viel sagen zu können. Wir werden sehen.

Ein Vorwort zu den Malereien, genauer gesagt zur Serie der Selbstporträts, gibt es hier:

https://youtu.be/xW8HzTDFtmY

In dieser Folge geht es um das Selbstporträt Nr. 6, auf dem ich zu sehen bin und eine komische Brille.

SELBSTPORTRĂ„T #3

In der Reihe „Malerei“ zeige ich Gemaltes und sage, was dazu zu sagen ist oder lese vor, was ich dazu geschrieben habe. Bin selber gespannt, wie das wird, weil ich stets das Gefühl hatte, zu meinen Sachen nicht viel sagen zu können. Wir werden sehen.

In dieser Folge geht es um das Selbstporträt Nr. 3, auf dem ich zu sehen bin und der Korpus eines Theaterscheinwerfers.

Ein Vorwort zu den Malereien, genauer gesagt zur Serie der Selbstporträts, gibt es hier:

https://youtu.be/xW8HzTDFtmY

VORWORT

In der Reihe „Malerei“ zeige ich Gemaltes und sage, was dazu zu sagen ist oder lese vor, was ich dazu geschrieben habe. Bin selber gespannt, wie das wird, weil ich stets das Gefühl hatte, zu meinen Sachen nicht viel sagen zu können. Wir werden sehen. Dies hier ist das Vorwort zu den Malereien, genauer gesagt zu meinen Selbstporträts.

ZIEGE

Das ist übrigens Ziege. Sie entstand gemeinsam mit Kollege Stephan als Pausenfüller in den Werkstätten des Schauspielhauses. Größe: ungefähr zwo mal drei. Material: Alles, was weg mußte.